Welpen

   

Wir wünschen allen Welpen viel Glück mit ihren Menschen in ihrem neuen Zuhause. Und da die Welt klein ist, hoffen wir, dass wir uns wiedersehen werden, wenn aus dem Hündchen ein Hund geworden ist. Unser Garten ist jederzeit ein Spielplatz für netten Besuch !

 

Dieses Welpen-Tagebuch entstand mit freundlicher Unterstützung durch Gudrun und Wilfried Müller. 

                   

01. September 2011

Die Welpen sind jetzt 8 Wochen alt; die Spiele werden wilder, der Umgang miteinander ruppiger und die Erziehungsbemühungen der Mutter Ghali energischer. Wenn nicht gerade gespielt wird, wird der Garten umgestaltet. Anscheinend sind doch viele Pflanzen störend und müssen raus; daran wird gearbeitet.

Heute ist die Wurfabnahme und die neuen Hundehalter sind für die nächsten Tage schon angemeldet um sich ihren Welpen abzuholen.

    

   

Masvingo Ghali (K-Wurf)

Get Adobe Flash player

 Bildergalerie 8. Woche  bitte anklicken        

  

                      

27. August 2011

Gegen Ende der 8. Woche; der Countdown läuft. Schon bald werden die Welpen in ein neues Zuhause umsiedeln. Bis es soweit ist, balgen sie sich noch unbekümmert und schlafen zusammen, um für die nächste Raufrunde Kraft zu sammeln.

         

15. August 2011

Die Welpen sind jetzt 6 Wochen alt und konnten endlich einmal ein paar Sonnenstrahlen im Garten genießen, was ihnen sichtlich Spaß gemacht hat.

      

2. August 2011

Die Welpen sind jetzt 4 Wochen alt und entwickeln sich weiter rasant. Sie spielen jetzt ausdauernd miteinander und finden auch ihr Spielzeug schon interessant. Die Plüschtiere werden schon spielerisch bearbeitet. In ihrem kleinen Auslauf bewegen sie sich schon sehr sicher und die Welpentoilette wird von vielen gut angenommen.

Die Hunde bekommen jetzt bereits eingeweichtes Trockenfutter zusätzlich zur Muttermilch, sie nehmen es alle mit Begeisterung auf.

Masvingo Ghali (K-Wurf)

Get Adobe Flash player

Bildergalerie 4. - 7. Woche   bitte anklicken

5. Juli 2011

Wir freuen uns über den Wurf von Masvingo Ghali und 9 schöne Ridgebacks; 7 Hündinnen und 2 Rüden.

   

   

    

Masvingo Ghali (K-Wurf)

Get Adobe Flash player

   

  

Bildergalerie (1. bis 3.  Woche)   bitte anklicken

   

     

3. Juni 2011 

Die Hündin Masvingo Ghali ist trächtig. Der Wurf wird Anfang Juli erwartet. Bei Interesse bitte unten aufs Bild klicken.

     

9. Mai 2011

Am 8. und 9. Mai deckte unser Rüde Ithemba die Hündin Masvingo Ghali.

  

Ithemba und Ghali  22.04.2011
Ithemba und Ghali Annäherungsversuche 22.04.2011

   

            

22.April 2011

 

Heute waren wir bei recht sommerlich-sonnigen Temperaturen zu Gast bei Gudrun und Wilfried Müller in Mardorf am Steinhuder Meer, um die Hündin Masvingo Ghali kennenzulernen. 

    

Wir wurden lautstark begrüßt von Arushi und Ghali, so dass wir zunächst Ithemba freiließen, um den ersten Schnupperkontakt am Zaun entlang zu haben.

 

Was seine Nase ihm sagte war offensichtlich geeignet seine souveräne Männlichkeit voll zur Entfaltung zu bringen. Er ließ sich durch nichts abschrecken und imponierte durch gentleman-likes Verhalten. Die gut eingespielte Damenriege hielt sich den Rüden zunächst auf Distanz, wurde aber zunehmend toleranter.

 

Auf der Terrasse des Hauses angekommen, Kaffee und Kuchen standen bereits angerichtet auf dem Tisch, war Ithembas Erregungszustand bereits soweit fortgeschritten, dass er starken Durst verspürte und in gewohnter Manier wassersuchend zu dem unmittelbar an die Terrasse angrenzenden Gartenteich trabte. Da er keine Wasserscheu kennt, jedoch die Tücken des trüben Wassers nicht wahrnehmen konnte, war bereits sein erster Schritt ins Naß sein sicherer Untergang. Durch die steil abfallende Kante der Teichschale trat er sofort ins Tiefe und ebenso unvermittelt seinen Tauchgang an. Eine Premiere in diesem Gewässer. Der dezente Hinweis des Hausherrn „da kommt er alleine nicht mehr raus“ bedeutete ein sofortiges Alarmsignal um Bergungshilfe anzubieten und die Muskeln spannten sich bereits um heranzueilen. Erstaunlicherweise bereitete es Ithemba jedoch keine Mühe aus dem aufgewühlten Sumpfwasser wiederum an Land zu gelangen, wo er sich nach Hundeart sofort der restlichen Wassertropfen entledigte, während wir Menschen mit allen schützenden Händen bemüht waren den Kuchen vor der ankommenden Dusche zu retten.

 

Nach diesem Entrée war die Damenriege einigermaßen amüsiert und zog sich zunächst auf die Plätze zurück. Jetzt war Zeit das Territiorium genauer zu untersuchen und Ghali wurde neugieriger auf den Besucher und inspizierte seinen Rundgang aus sicherer Deckung. Offensichtlich bewirkte das feine Sumpfaroma des Gartenteichs, dass Ithemba nunmehr verströmte eine gewisse Vertrautheit, so dass sich die Nasen langsam näher kamen; mehr ging aber nicht.

 

Ghali präsentierte sich als stattliche und souveräne Hündin und recht freundlich uns Menschen gegenüber. Ihre Haltung dem Rüden gegenüber war deutlich bestimmt durch vornehme Distanz, was dieser wiederum entsprechend akzeptierte.

 

Bei Kaffee und Kuchen hatten wir Menschen eine sehr angeregte Unterhaltung, während jeweils ein Auge immer bei den Hunden weilte. Alles bleib friedlich und vielversprechend für die nahe Zukunft, von deren Perspektive keiner der Probanten jedoch eine Vorahnung haben dürfte; oder doch? So verabschiedeten wir uns bald wieder und zwar mit der Gewissheit, dass sich Ghali und Ithemba beim nächsten Tête-a-tête voraussichtlich viel lieber haben würden.

    

    

    

 

Bildergalerien Masvingo Ghali (K-Wurf): © Wilfried Müller